eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler
21.06.2018 15:49:51
Werbung


Suchvorschläge sind aus - Erweiterte Suche
Sie sind nicht eingeloggt - einloggen
HALBAUTOMATISCHER Revolver Webley-Fosbery Kal. .455 Webley Bj. um 1915 RARITÄT!!!
Artikel-ID: 6852694  •  Kategorie: Grosskaliber Kurzwaffen > Militärische Revolver
SofortKauf Preis 19.850,00 EUR
Verfügbare Anzahl 1 Stück
Restzeit beendet
Ende 16.06.2018 17:41:00 MEZ
Gebote  ( Einsehen )
  Verkäufer feinejagdwaffen (134)G √ Über feinejagdwaffen
  Artikelstandort 6352 Ellmau
    (Österreich)
 
    Frage an feinejagdwaffen
    Diesen Artikel beobachten
    Alle 17 Auktionen von feinejagdwaffen
    Artikelempfehlung senden
    Verstoß melden
    Einloggen zum Bearbeiten

Versand & Zahlung
Zustand der Ware: Siehe Beschreibung
Zahlung: Barzahlung, Vorkasse, Überweisung
Versand: Käufer trägt Versandspesen, Versand innerhalb der EU (EU wide shipping)
Versandkosten: 35,00 EUR (Inland)

Falls Sie nicht aus Österreich kommen, informieren Sie sich vor dem Bieten in der Artikelbeschreibung, im myGun von feinejagdwaffen oder direkt beim Verkäufer über die Versandkosten in Ihr Land.

Artikelbeschreibung

 

HALBAUTOMATISCHER Revolver Webley-Fosbery

Kal. .455 Webley

Bj. um 1915

Achtkantlauf

nummerngleich

SN  4218

bei dieser Ausführung handelt es sich um die 7,5 Zoll Ausführung für Sportschützen

am Griffstück sign.: "A.J.Galsworthy, Sommerset L.I."

Lieutnant Galsworthy war Honary Major of the Army

Verkauf auf Rote WBK oder WHE

Halbautomatische Pistolen entwickelt von Oberst Fosbery (1832-1907) einen Revolver konstruierte, der den Hammer spannte und den Zylinder drehte, indem er die Aktion, Zylinder und Laufanordnung zurück auf den Rahmen schob. Der Prototyp war ein modifizierter Colt Single Action Army Revolver. Fosbery patentierte seine Erfindung am 16. August 1895 und weitere Verbesserungen wurden im Juni und Oktober 1896 patentiert. Der Revolver wurde zunächst im Kaliber .455 für das britische Militär und später im .38 ACP hergestellt. Während die .455-Version einen Standard-6-Runden-Zylinder hatte, hatte die .38-Version mit hoher Geschwindigkeit (.38 Colt ACP) acht Kammern und konnte mit einem kreisförmigen Vollmond-Clip geladen werden. Die Version .38 hatte einen kürzeren Zylinder und somit einen kürzeren Rückstoßhub.Im zivilen Einsatz war die Webley-Fosbery bei Sportschützen beliebt. Da der Auslösemechanismus den Zylinder nicht drehte, waren die Schüsse glatt und konsistent, was ein schnelles und genaues Schießen ermöglichte. Walter Winans, ein berühmter zeitgenössischer Sportschütze, bevorzugte den Webley-Fosbery, und 1902 verwendete er ihn, um sechs Schüsse in einem zwei-Zoll-Volltreffer bei 12 Schritten in sieben Sekunden zu setzen. Mit einem Prideaux Speedloader konnte er in 15 Sekunden zwölf Schüsse in ein Drei-Zoll-Zielfernrohr abfeuern. [2]

Die Webley-Fosbery war in mehreren Standardkonfigurationen mit Lauflängen von 7,5 Zoll, 6 Zoll und 4 Zoll erhältlich und wurde auch auf Bestellung gefertigt. 

R A R I T Ä T !!!

TRIXUM: Mobil-optimierte Auktionsvorlagen und Bilder-Hosting

 

 

 




EWB erforderlich!
Wichtiger Hinweis! Der Verkauf zwischen EU-Staaten muss mit dem "EU-Export-Formular" abgewickelt werden. (S. Hilfethema "vereinfachter EU-weiter Waffenverkauf")
Important Note! For sales between EU countries, use of a certain form is required. (--> Download)


Norbert Wenninger • Faistenbichl 37 Top 3 • 6352 Ellmau • Österreich


Allgemeine Informationen des Verkäufers


Bild(er)
Zur Ansicht die Vorschaubilder anklicken






2985 Seitenaufrufe


Keine Gebote mehr möglich!

Copyright (c) 2002-2018 eGun GmbH Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. • Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. • Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung an.

ImpressumKontaktzur mobilen AnsichtEU-Schlichtungsstelle bei Online-Streitigkeiten
request time: 0.005845 sec - runtime: 0.054625 sec